Drucken

Wärmedämmung

Wärmedämmung

Wärmedämmung

Welche Möglichkeiten der Wärmedämmung gibt es?

Zwischen Körpern mit einer höheren Temperatur und solchen mit einer niedrigeren Temperatur findet eine Wärmeübertragung durch Wärmeleitung, Wärmeströmung oder Wärmestrahlung statt.

Diese Wärmeübertragung ist teils erwünscht, teils unerwünscht. Maßnahmen zur Verringerung der Wärmeübertragung bezeichnet man als Wärmedämmung.

Durch Wärmedämmung können Brennstoffe gespart und Umweltbelastungen verringert werden. Wärmedämmung spielt auch bei Lebewesen eine wichtige Rolle.

Da ein Wärmeaustausch zwischen Körpern durch Wärmeleitung, Wärmeströmung oder Wärmestrahlung erfolgt, sind zur Wärmedämmung alle Maßnahmen geeignet, die diese drei Arten der Wärmeübertragung erschweren oder unmöglich machen.

Wärmeleitung wird vor allem dadurch vermindert, dass man zur Isolierung Stoffe verwendet, die die Wärme schlecht leiten.

Solche schlechten Wärmeleiter sind vor allem Stoffe, die viel Luft enthalten, da Luft ein sehr schlechter Wärmeleiter ist.

Rebotherm aero enthält zu mehr als 70 % Luft. Die nanogroßen Partikel ermöglichen es somit eine große Menge Luft in einer dünnen Isolierung von nur 1 mm Schichtstärke unterzubringen.