Drucken

Dämmung

Dämmung

Dämmung

Welche Möglichkeiten der Wärmedämmung gibt es?

Eine Maßnahme zur Verringerung von Wärmeübertragung

zwischen Teilen mit höherer und niedrigerer Temperatur

bezeichnet man als Wärmedämmung.

Eine Wärmeübertragung findet zum Beispiel zwischen einem

warmen Innenraum über die kalte Außenwand statt. Hier spricht man

auch von Wärmeleitung, Wärmestrahlung oder auch Wärmeströmung.

Diese Art der Wärmeübertragung ist im Wohnhaus nicht erwünscht, da

der Wärmeverlust immer mit hohen Energiekosten verbunden ist.

Um diese Verluste zu minimieren muss die kalte Fläche, auch Wärmebrücke genannt,

gedämmt werden.

Durch die Wärmedämmung wird nicht nur Energie gespart sondern auch die

Umweltbelastungen verringert.

Da ein Wärmeaustausch zwischen Körpern durch Wärmeleitung,

Wärmeströmung oder Wärmestrahlung erfolgt,

sind zur Wärmedämmung alle Maßnahmen geeignet,

die diese drei Arten der Wärmeübertragung erschweren oder

unmöglich machen.

Wärmeleitung wird vor allem dadurch vermindert, dass

man zur Isolierung Stoffe verwendet, die die Wärme schlecht leiten.

Solche schlechten Wärmeleiter sind vor allem Stoffe, die viel Luft enthalten,

da Luft ein sehr schlechter Wärmeleiter ist.

Die herkömmlichen Dämmstoffe wie Mineralwolle, Styropor, Kalzium-Silikatplatten

etc. erfordern eine Dämmstärke von 5 - 10 cm und verkleinern dadurch die Raumgrößen.

Bei sowieso schon kleinen Räumen spielt das eine große Rolle.

Daher sollte eine Wärmedämmung möglichst dünn sein.

Warum ultradünnen Thermoputz verwenden? 

Wenn Sie mit Auratherm dämmen, entstehen keinerlei Raumverluste.

Unser Thermoputz enthält zu mehr als 70 % Luft. Die nanogroßen Partikel ermöglichen es somit

eine große Menge Luft in einer dünnen Isolierung von nur 1 mm Schichtstärke unterzubringen.

Fensterlaibungen werden nicht verkleinert, der Lichteinfall nicht verringert. Übergänge zu angrenzenden

Wand - und Deckenflächen sind kaum sichtbar, da sich der Putz auf " Null " ausziehen lässt.

Mit dieser Art Dämmung sparen Sie Energiekosten von bis zu 25 % und verringern die

Umweltbelastung entsprechend.

Schon viele tausend Anwender haben Auratherm Thermoputz verarbeitet und

freuen sich immer wieder über ein angenehmes Raumklima und besten Wohnkomfort.